Amerikaner  »  Aktuelles  »  Der neue Dodge Challenger Hellcat wird 750 PS haben
Dodge Challenger Hellcat

Der neue Dodge Challenger Hellcat wird 750 PS haben

2016-07-14 - Robert Baumann     Tags: Dodge, Dodge Challenger
Der Dodge Challenger bildet neben dem  Ford Mustang und dem Chevrolet Camaro die Dreifaltigkeit der Muscle Cars. Die Konkurrenz hat Dodge aber weit hinter sich gelassen. Der Ford und der Chevrolet sind leichter und haben eine bessere Lenkung. Der schwere Dodge kann mit den beiden höchstens auf der Geraden mithalten.
Dodge Challenger HellcatDodge Challenger Hellcat
Das soll sich in nächster Zukunft ändern. Der für Ende 2018 / Anfang 2019 angekündigte neue, frische Challenger wird von Vorne bis Hinten verändert sein. Vor allem verliert er an überflüssigen Pfunden, was sich mit Sicherheit positiv auf die Fahreigenschaften und den Benzinverbrauch auswirken wird.
Dodge Challenger HellcatDodge Challenger Hellcat
Der Ökonomische Fortschritt macht sich auch bei Dodge bemerkbar, denn es soll auch ein Vierzylinder, ähnlich wie bei der Konkurrenz, angeboten werden. Zwar sind Fans amerikanischer Muscle Cars von dieser Richtung nicht gerade begeistert, so wird der europäische Markt die Autos mit kleineren Motoren herzlich begrüßen. Natürlich dürfen die Modelle V8 und Hellcat nicht fehlen. In der Topversion bekommen wir anstatt der jetzigen 707 PS eine Leistung von ca. 750 PS. Das bedeutet, dass der Dodge so manches teureres Auto auf der Geraden hinter sich lassen wird.


Dein Kommentar

Nick
Inhalt
Code vom Bild übertragen
Um Kommentare unter dem selben Nick abgeben zu können,
ohne sich jedes Mal erneut wieder anzumelden, musst Du Dich registrieren oder einloggen.

Einloggen

Login Passwort
1

Kommentar zu:

Der neue Dodge Challenger Hellcat wird 750 PS haben

Der neue Dodge Challenger Hellcat wird 750 PS haben
rolfvomgolf 2016-07-25 22:38
Klar ist der Mustang "Das Musclecar" und das weiß jeder, aber ich finde, dass der Challenger vom Aussehen den neuen Mustang in die Tasche steckt. Der sieht viel viel geiler aus. Und seien wir ehrlich, bei Muscle Cars geht es ums auftreten und Aussehen, weniger um die Performance